Bob & Mary -Altstadt-

KÜCHE: Burger
Berger Strasse 35, 40213 Düsseldorf
Internet: www.bobmary.DE
TELEFON: 0211 86930710
ÖFFNUNGSZEITEN:
Sonntag bis Donnerstag: 12:00 – 22:00
Freitag bis Samstag: 12:00 – 23:00
Haltestelle:
Carlsplatz – 726
Benrather Strasse U

 

Besucht am 11. April 2017.

Essen:

Wir waren schon öfter bei Bob & Mary – sowohl im Hafen als auch im neueren Laden in der Altstadt. Meines Erachtens sind die Burger mit der Zeit immer besser geworden. Es gibt einerseits die Klassiker wie den Cheese- oder den BBQ-Burger. Andererseits beitet das Restaurant immer wieder  interessante eigene Kreationen, zum Beispiel 2016 zur Spargelzeit einen Burger mit Spargel und Hollandaise oder aktuell den „Himmel & Ääd“-Burger. Den „Himmel & Ääd“-Burger sowie den BBQ-Burger probierten wir diesmal.

Die Qualität war wie gewohnt sehr gut. Das Fleisch war sehr frisch und saftig und bekommt durch das Grillen ein sehr angenehmes Röstaroma. Der Bacon beim BBQ-Burger war frisch und das Fleisch – wie bestellt – durchgebraten. Den „Himmel & Ääd“-Burger hingegen bestellten wir „blutig“, was die Küche ebenfalls korrekt beachtete. Die Kombination aus Blutwurst, Röstzwiebeln, Apfelzwiebelconfit und Kartoffelstampf harmonierte sehr gut. Ich empfand den Burger insgesamt nur als ein bisschen zu salzig.

Die Burger waren beide heiß und die Buns vom Eifeler Bäcker hatten eine gute Konsistenz. Der Preis von jeweils € 8,90 für die Burger ist üblich und für die Qualität völlig in Ordnung.

Die Burger bei „Bob & Mary“ gehören damit jedenfalls derzeit zu den besten in Düsseldorf – meines Erachtens  gemeinsam mit Grindhouse, Richie & Rose und What’s Beef.

Getränke:

Bei Bob & Mary stehen Softdrinks, hausgemachte Limonade, verschiedene Flaschenbiere (einschließlich zwei Craftbeers aus Düsseldorf) sowie einige Weine auf der Getränkekarte.

Service:

Die Kellnerin an unserem Tisch war sehr freundlich und nahm alle Detailwünsche (insbesondere zu den Garstufen) gerne entgegen. Die Burger kommen in der Regel recht schnell zum Tisch, auch wenn der Laden voll ist. Das spricht für eine gute Organisation.

Ambiente:

Der Laden in der Altstadt liegt in den früheren Räumlichkeiten der Bento Box. Er ist schick und schlicht in dunkelgrauen Tönen eingerichtet; die Beleuchtung ist dezent.  Es gibt einen vorderen Raum mit Fenstern zur Berger Straße, darüber eine Galerie mit weiteren Tischen und einen hinteren Raum ohne Fenster, der noch etwas dunkler ist. Für mittags empfinde ich die Atmosphäre dort sogar als etwas zu dunkel, abends ist dieses Ambiente angenehm. Jedenfalls konzentrieren sich Eure Sinne so auf die guten Burger!