Le Doc

KÜCHE: französisch/Deutsch
Sternstrasse 68, 40479 Düsseldorf
TELEFON: 0211 485347
www.le-doc.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Mittwoch bis Sonntag: 17:30 – 00:00 Uhr
MOntag und Dienstag geschlossen

Besucht am  5. Oktober 2018.

Auch das „Le Doc“ in Pempelfort stand schon länger auf der Liste der Restaurants, die wir mal besuchen wollten. Anfang Oktober war es dann endlich soweit für unseren Besuch im „deutsch-französischen Restaurant“ (so die Eigenbezeichnung des Betreibers Boris Weeger).

„Le Doc“ weiterlesen

Müllers auf der RÜ

KÜCHE: deutsch
Rüttenscheider Str. 62, 45130 Essen
TELEFON: 0201 79937701
www.das-muellers.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Samstag: 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Besucht am  13. September 2018.

Aus Düsseldorf verschlägt es uns auch schon mal in die Nachbarstädte. So zum Beispiel nach Essen. Der bekannte Fernsehkoch Nelson Müller betreibt hier zwei Restaurants, die wir schon länger mal ausprobieren wollten. Angefangen haben wir mit dem „Müllers auf der RÜ“, das in Essen-Rüttenscheid auf der (echt gut zu merken:) Rüttenscheider Straße liegt.

„Müllers auf der RÜ“ weiterlesen

Low Carb Vollkorn-Taler – die gesündesten Kekse der Welt!

Essen in Düsseldorf backt heute mit Euch: Das Rezept für die gesunden Vollkorn-Taler haben wir selbst entwickelt. Durch die Verwendung von Kleie statt Mehl sowie von Magerquark und Eiern (vorwiegend Eiweiß) haben sie wenig Kohlenhydrate und sind reich an Ballaststoffen und Protein. Samen und Öle fügen gesunde, einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren hinzu. Die Taler sind zugleich knusprig und saftig. Sie sind vielseitig einsetzbar – zum Frühstück mit Konfitüre oder Quark, als Grundlage für Vorspeisenbuffets (zum Beispiel mit Lachs- oder Thunfischtartar, Schinken, Kräuterquark, Sesampaste…), zum Tee oder Kaffee mit Clotted Cream, als Beilage zum Salat oder einfach nur zwischendurch. Wir haben für das Rezept heute fast ausschließlich Bio-Zutaten verwendet. Natürlich könnt Ihr je nach Belieben und Verfügbarkeit auch konventionelle Zutaten und andere Samen und Körner verwenden. Außerdem: Wer ein Auge zudrücken kann und will, versucht die süße Variante mit Zucker. Probiert es einfach mal aus!

Grund-Zutaten:

2 ganze Eier

4 Eiweiß

250 Gramm Magerquark

1 Päckchen frische Hefe

300 Gramm Weizenkleie

300 Gramm Dinkelkleie

30 ml Leinöl

30 ml Rapsöl

1 gestrichener Teelöffel Salz

1 gehäufter Teelöffel Natron

Variable Zutaten:

Samen oder Körner nach Belieben zum Verfeinern. Wir haben verwendet:

30 Gramm Sesam

30 Gramm Leinsamen

30 Gramm Chia-Samen

30 Gramm Dinkelflocken (Feinblatt)

 

Für die süße Variante hinzufügen:

100 Gramm Kokosblütenzucker oder brauner Zucker, ersatzweise normaler Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf circa 180 Grad vorheizen (Umluft). Eier, Magerquark und Hefe fünf Minuten mixen. Natron und Salz hinzugeben und nochmal kurz mixen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben. In einer Küchenmaschine oder per Hand circa fünf bis zehn Minuten zu einem Teig kneten. Aus dem Teig flache Taler formen und auf einem Backbleck verteilen. Circa 25 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Guten Appetit!