Ratatouille

KÜCHE: Französisch
Nordstrasse 30, 40477 Düsseldorf
TELEFON: 0211 17933677
ratatouille-duesseldorf.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag bis Sonntag: 12:00 – 23:00 Uhr
Montag geschlossen

 

Besucht am  9. März 2018.

Essen:

Wir waren im Ratatouille aus Anlass der Tour de Menu und testeten für Euch das folgende Menü:

Vitello Forello mit Nussalat, Harzer Bachforelle (selbst geangelt)

alt.:

Flammkuchen, Boudin Noir-Äpfel | Speck

 

Gegrilltes Rinderfilet auf Trüffel, Crème soubise | Egerlinge | Pfifferlinge

 

Joghurtmousse, Beeren-Ragout | Crémant-Gelee

 

Das Drei-Gänge-Menü kostet € 39,90. Die Tour de Menu läuft nur noch bis zum 18. März. Nähere Infos findet Ihr unter http://tour-de-menu.de/.

Die Vorspeisen überzeugten uns sehr. Das Vitello Forello und die Bachforello schmeckten frisch. Die Sauce hatte eine gute sämige Konsistenz. Der Flammkuchen war schön dünn und kross, die Äpfel und der Speck saftig dazu.

Das Rinderfilet war gut gegrillt und blutig wie wir es bestellt hatten. Die frischen Pilze ergaben ein angenehmes und nicht zu intensives Aroma. Auch die Crème soubise (Zwiebelsauce) fügte sich gut hinzu, ohne zu aufdringlich zu sein. Für das Rinderfilet als Hauptgericht wäre nebn den Pilzen auch eine Gemüsebeilage denkbar gewesen.

Das Dessert war ebenfalls ordentlich, fiel nur in puncto Kreativität und Originalität etwas gegenüber Vor- und Hauptspeise zurück. Beim Mousse dominierte für meinen Geschmack die Zitronenzeste etwas zu sehr, das Gelee schmeckt vornehmlich nach den Beeren und wenig nach Crémant.

Insgesamt ist das Menü auf jeden Fall zu empfehlen.

Service:

Alle Servicemitarbeiter waren überaus freundlich. Sie fragten öfter nach, ob alles in Ordnung sei. Als wir nach einem anderen Tisch fragten, reagierten sie ebenfalls sehr nett. Wir haben uns freundlich empfangen und willkommen gefühlt.

Ambiente:

Das Ratatouille ist gemütlich mit hellen Bildern, dunklen Holzelementen sowie vielen kleinen Bildern und Flaschen als Dekoration eingerichtet. Die Gäste sitzen in dem kleinen Raum eng beieinander. Es kommt etwas französische Bistro-Atmosphäre auf. Das Ambiente war für uns stimmig.